hochwertige Dachbodensauna mit Glasfront und angrenzendem Ruhebereich
hochwertige Dachbodensauna mit Glasfront und angrenzendem Ruhebereich
hochwertige Gartensauna eingebettet in einem passenden Gartenhaus
hochwertige Gartensauna eingebettet in einem passenden Gartenhaus
hochwertige Gartensauna eingebettet in einem passenden Gartenhaus
eine hochwertige Sauna im Keller mit edlem Saunaofen und passender Saunabeleuchtung
eine hochwertige Sauna im Keller mit edlem Saunaofen und passender Saunabeleuchtung

Biosauna

Die Light-Version der finnischen Sauna. Angenehme Temperaturen bei hoher Luftfeuchtigkeit sorgen für ein schonendes Saunaerlebnis speziell für Einsteiger

Dampfbad

Milde Temperaturen und eine besonders hohe Luftfeuchtigkeit bringen den Körper sanft ins Schwitzen. Ideal zur Entschlackung und Stärkung der Abwehrkräfte

Finnische Sauna

Der Klassiker. Die hohen Temperaturen und vielfältigen Aufgüsse verwöhnen Körper und Seele. Durch die starke Hitze kommt der Organismus ordentlich ins Schwitzen

Infrarotsauna

Infrarotsaunen bilden eine tolle Alternative zur klassischen Sauna. Sie erhitzen nicht die Raumluft, sondern direkt den Körper und erzeugen so eine wohlige Wärme

♦ Aus Ihren Vorstellungen entwickeln wir gemeinsam mit unserem Wissen und Erfahrungen ein Saunakonzept, das perfekt zu Ihnen passt.

♦ Bis zur schlüsselfertigen Übergabe alles aus einer Hand.

♦ Mit modernster Technik und handwerklichem Können.

CEO Hesselbach GmbH Schwimmbadbau J. Berenz

AKTION !!!

Bis zum Jahresende 0% Finanzierungen möglich

Besuchen Sie unsere große Sauna-Ausstellung in Remscheid

Die Hesselbach GmbH stellt ihren Kunden in Remscheid (NRW) die größte Pool und Saunaausstellung zur Verfügung

Erleben Sie unsere exklusive Sauna-Ausstellung direkt in unserem weitläufigen Geschäftsräumen in Remscheid. Wir zeigen Ihnen nicht nur eine breite Auswahl der unterschiedlichsten Saunaarten, Sie können die Sauna auch gleich vor Ort ausprobieren und sich ausführlich beraten lassen. Dafür vereinbaren sie am besten direkt einen Termin!

Das Angebotsspektrum reicht von der klassischen Finnischen Sauna über die trendige Biosauna bis hin zur Dampfsauna und Infrarotsauna. Passend dazu bieten wir natürlich auch das passende Zubehör an, wie die einzigartig aromatischen Saunaaufgüsse, welche Sie selbstverständlich testen können, um ihr Lieblingsaroma zu finden.

Der Betrieb einer Sauna erfordert natürlich auch Energie, unsere Energieberatung bringt Sie diesbezüglich kostenlos auf den neusten Stand.

Kommen Sie vorbei und besuchen Sie unsere große Ausstellung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

INNENSAUNA

Luxus Innensauna mit Glasfront und Design-Saunaofen

Unter Dachschrägen, in Badezimmern, in Kellerräumen oder Erkern, es gibt vielfältige Einbaumöglichkeiten für Innensaunas. Frei nach dem Motto „Platz ist in fast jedem Winkel“ beraten wir Sie gern und messen vor Ort!

AUSSENSAUNA

eine hochwertige Aussensauna mit angrenzendem Pool

Eingebettet in die Natur oder praktisch eingepasst auf dem Balkon oder Terrasse. Eine Aussensauna bietet die einmalige Möglichkeit, im Freien zu Saunieren, vollkommen unabhängig von den Jahreszeiten.

Planung

Wir planen mit Ihnen gemeinsam Ihre neue Traumsauna. Das komplette Konzept umfasst dabei alle Details, vom Interieur über die räumliche Anpassung bis hin zu kompletten Außenlandschaften, Duschen und vielem mehr.

Sauna Planung Hesselbach

Kosten

Einfache Ecksaunas, großzüge Blocksaunas oder gleich eine ganze Saunalandschaft inklusive vielfältigem Zubehör? Wie immer Ihr persönlicher Saunatraum ausschaut, wir kalkulieren ihn und behalten stets alle Kosten im Überblick.

Sauna Kosten und Sauna Betriebskosten Informationen

Saunazubehör

Vom appgesteuerten Temperaturregler bis zur Allround-Soundanlage, die Auswahl an passendem Zubehör für Saunas ist vielfältig. Lassen Sie sich inspirieren und gestalten Sie gemeinsam mit uns Ihren persönlichen Wohlfühlbereich.

Saunazubehör Shop

Häufig gestellte Fragen zu dem Bereich Saunabau

Saunabau

Welche Saunaarten bietet die Hesselbach GmbH?

Wir bieten Ihnen individuelle Lösungen für Ihre Saunaträume. Zum Repertoire gehören unter anderem die Finnische Sauna, Biosauna, Blocksauna, Dampfbad und Infrarotsauna.

Wie teuer ist eine Hesselbach Sauna?

Eine Sauna kostet bei uns ab 5.000 Euro aufwärts, je nach Ausstattung und gewünschter Größe. Im Preis enthalten ist nicht nur die Sauna an sich, sondern auch das Zubehör wie zum Beispiel der Saunaofen.

Wo liegt der Unterschied zwischen einer Elementsauna und einer Massivholzsauna?

Bei der Massivholzbauweise handelt es sich im Grunde genommen um eine Konstruktion basierend auf dicken Holzbohlen, welche als Wände eingesetzt werden. Diese heizen sich auf und geben die Wärme an das Innere der Sauna ab. Das erzeugt eine angenehme Hitze, wie sie im Herkunftsland der Saunen Finnland sehr geschätzt ist, um das Immunsystem zu stärken und den Körper zu Entschlacken.

Vorteile

  • Die natürlichen Dämmeigenschaften der massiven Holzbohlen sorgen für eine mildere und sanftere Wärme als die in einer Elementsauna
  • keine weiteren Dämmmaterialien oder Klebstoffe erforderlich

Im Gegensatz dazu kommt die Elementsauna deutlich schlanker daher. Sie besteht aus Wandelementen, die wie ein Sandwich aufeinander aufgebaut sind. Zwischen der Innen- und Außenverkleidung dieser Elemente befindet sich Mineralwolle als Isolationsmaterial, um die gewünschte Temperatur
länger zu halten. Standhölzer und Querstreben sorgen für die nötige Stabilität. Solche Saunakonstruktionen sind sehr flexibel und lassen sich auch in Schrägen oder Ecken einpassen.

Vorteile

  • Für die Verkleidung der Innen- und Außenflächen stehen verschiedene Holzarten zur Auswahl. Zur individuellen Raumgestaltung kann die Außenverkleidung auch mit anderen Holzarten oder Gipskartonplatten gestaltet werden.
  • Durch die geringere Stärke der Innenpaneelen heizt sich die Elementsauna sehr schnell auf, was auch eine schnelle Abstrahlung der Hitze zur Folge hat. Durch die Dämmung werden Wärmeverluste nach außen reduziert
  • Elementsaunen gelten als besonders energieeffizient

Welche Größe ist ideal für eine Sauna?

Es gibt sowohl Sitzsaunen als auch Liegesaunen. Letztere brauchen dadurch natürlich mehr Fläche.  Die durchschnittliche Größe einer Sauna beträgt 2 Meter mal 2,20 Meter. Hier kommt es natürlich in erster Linie darauf an, wie viel Platz vor Ort zur Verfügung steht und wie groß die Saunagänger sind. Wichtig ist beim Kauf darauf zu achten, ob sich die angebotenen Maße auf das Außenmaß oder das Innenmaß beziehen. Entscheidend ist, wie viel Platz im Inneren zur Verfügung steht. Beliebt sind hier ohnehin Ecklösungen.

Braucht die Sauna ein Fundament?

Eine Sauna braucht kein Fundament und kann zum Beispiel auf Fliesen montiert werden. Die Sauna selbst hat keinen Boden, wird nur gegen den Boden abgedichtet. Der Boden an sich wird ohnehin nicht so warm, da Wärme nach oben steigt. Wichtig ist auf den Wandabstand zu achten, sonst kann Schimmel entstehen. 5 Zentimeter zur Aufbauwand müssen es schon sein, wegen der Isolierung.

Sind alle Hesselbach-Saunen vom TÜV geprüft?

Es gibt keine TÜV Prüfungen per se, lediglich der Ofen ist geprüft. Ansonsten kann da nichts passieren, es gibt keine gesetzlichen Vorgaben für den Bau einer Sauna. Grundsätzlich ist es hier jedoch wichtig, keine günstige Ware aus Fernost zu wählen, sondern auf Qualität made in Germany zu setzen.

Brauche ich eine Baugenehmigung für die Sauna?

Nein. Im Haus braucht man keine Baugenehmigung. Im Außenbereich auch nicht für die Sauna an sich, sondern für das Gebäude worin sie steht, zum Beispiel bei einem Gartenhaus. Hier kommt es auf die jeweiligen Bauordnungen an, die in jedem Bundesland etwas anders ausgelegt sind und natürlich prinzipiell auf die Größe von Sauna und Gartenhaus.

Wie lange dauert der gesamte Saunabau?

Der Aufbau einer Sauna durch die Monteure dauert zwischen ½ und einem Tag.

Brauche ich einen speziellen Stromanschluss?

Ja, für die Saunanutzung ist ein 380 Volt Stromanschluss erforderlich. Dieser muss zuvor von einem Elektriker installiert werden, den Anschluss an die aufgebaute Sauna erledigen dann die Monteure.

Welche Sauna-Kosten kommen auf mich zu?

Die Kosten setzen sich aus drei einzelnen Posten zusammen. Es entstehen Sauna-Kosten für die Anschaffung, die Montage und den Betrieb. Während die ersten beiden Bereiche Festpreise sind, die nach individueller Absprache festgelegt werden, hängen die Kosten für den Betrieb natürlich von vielen Faktoren ab, wie der Nutzungsdauer, der Größe der Sauna und den örtlichen Strompreisen. Grundsätzlich verbrauchen die Öfen etwa 5 Kilowatt Strom in der Stunde, sie sind also kostentechnisch unerheblich und zu vernachlässigen auf der Monatsrechnung.

Wie lange dauert die Lieferung der Sauna?

In der Saison 6 Wochen, sonst 4-5 Wochen für eine Standardsauna. Bei Sonderlösungen bzw. Extrawünschen entsprechend 1-2 Wochen länger.

Sauna allgemein

Welche Hygienemaßnahmen sind wichtig in der Sauna?

Die Hygiene nimmt in der Sauna einen großen Stellenwert ein und zwar aus gleich mehreren unterschiedlichen Gründen. Vor dem Betreten der Sauna sollte man sich ordentlich abduschen. Dadurch wird der natürliche Fettfilm auf der Haut entfernt. Dieser würde sonst dafür sorgen, dass sich das Schwitzen verzögert und der Schweiß über die Haut einfach schwerer abtransportiert werden kann.

Auch nach dem Saunieren sollte die Haut wieder gereinigt werden, um den Schweiß zu entfernen und die Haut zu trocknen.

Weiter ist auch das Saunainnere natürlich sauber zu halten. Gerade die Sitzbänke nehmen natürlich viel Schweiß auf und sollten deshalb nach jedem Saunabesuch abgewaschen und desinfiziert werden, ebenso wie der Boden auch. Das Risiko, Keime und Bakterien über die Luft aufzunehmen ist indes ziemlich gering, da durch die starke Hitze ebensolche gut abgetötet werden.

Während der Schwangerschaft in die Sauna?

Frauen, die bereits vor der Schwangerschaft regelmäßig die Sauna besucht haben, ist anzuraten, dies ruhig während der Schwangerschaft weiterzuführen. Saunagänge können sich durchaus positiv auf die Schwangerschaft und spätere Entbindung auswirken. Frauen, die erst während der Schwangerschaft das Saunieren für sich entdecken raten Mediziner, die ersten drei Monate der Schwangerschaft abzuwarten. Dies gilt als kritische Zeit mit einem erhöhten Risiko für Fehlgeburten. Ist der Zeitraum überstanden, ist gegen den Besuch der Sauna nichts einzuwenden, solange es der Schwangeren dabei gut geht.

Bei welchen Erkrankungen besser nicht in die Sauna?

Es gibt viele Krankheitsbilder bei denen es nicht zu empfehlen ist, lange und ausgiebig die Sauna zu nutzen, so zum Beispiel bei Gelenkerkrankungen wie Rheuma, bei Erkrankungen der Schilddrüse und des Herzens. In diesen Fällen kann die starke Hitze zur Ohnmacht oder zur allgemeinen Verschlechterung der körperlichen Verfassung führen. Es gibt allerdings auch angenehme Alternativen zur Finnischen Sauna, wie etwas deutlich kühlere Saunen, Schwitzhütten oder auch Kältekammern die speziell bei Erkrankungen der Gelenke wahre Wunder wirken sollen. Hier ist im Vorfeld anzuraten, sich ausführlich über die einzelnen Varianten beraten zu lassen und dann eine Entscheidung zu fällen.

Hilft Saunieren beim Abnehmen?

Regelmäßige Saunagänge können tatsächlich der Entschlackung des Körpers dienen. Bedingt durch die starke Hitze verbessert sich die Durchblutung und der Kreislauf wird angeregt. Durch den besseren Blutfluss werden Schlackenstoffe ausgespült und durch das Schwitzen über die Haut abgegeben. Starkes Schwitzen reinigt also von Innen nach Außen.

Es lässt allerdings keine Fettzellen schrumpfen, niemand wird also gleich viele Kilos leichter allein durch den Besuch der Sauna. Grundlegend wichtig ist es trotzdem nach jedem Saunagang, ausreichend zu trinken und somit dem Körper das verlorene Wasser zurückzugeben. Ideal ist hier Wasser oder eine leichte Saftschorle. Wer dies vernachlässigt fühlt sich schnell schlapp und ausgelaugt.

Was sollte nicht mit in die Sauna?

Die Sauna sollte am besten vollkommen nackt, höchstens aber mit einem Handtuch betreten werden. So bekommt die Haut genügend Möglichkeiten, ausgiebig zu schwitzen. Kleidung würde das verhindern bzw. eindämmen und könnte zur Überhitzung führen. Abzulegen sind vor dem Saunagang ebenfalls Schmuck, insbesondere Uhren. Die starke Hitze in Verbindung mit der Luftfeuchtigkeit kann dazu führen, dass diese kaputt gehen.

Ansonsten sind auch sämtliche Elektrogeräte wie Radios und Bücher hier unangebracht. Für das Papier ist die Feuchtigkeit zu hoch und es kann beschädigen, ebenso wie für die empfindliche Elektronik das Saunaklima zu viel sein könnte. Wer trotzdem Musik hören mag, der kann sich ein spezielles Radio in die Sauna einbauen lassen.

Dürfen Kinder mit in die Sauna?

Sind die Kinder gesund und besteht von Seiten des Kinderarztes her keine Einschränkungen, so können auch Kinder mit in die Sauna. Die Frage ist, ob dies sinnvoll ist, denn jüngere Kinder wollen und können nicht über einen längeren Zeitraum stillsitzen und langweilen sich schnell. Außerdem sind Kinder so aktiv und beweglich, dass sie ohnehin über den Tag verteilt genug schwitzen. Deshalb ist das Saunieren eher eine Beschäftigung für Erwachsene.

Was geschieht bei einem Saunaaufguss?

Bei einem Saunaaufguss wie er typisch ist für eine Finnische Sauna kommt Wasser oft gemischt mit ätherischen Ölen zum Einsatz. Das wird mit einem speziellen Schöpflöffel auf die heißen Lavasteine gegeben und verdampft. Die Öle sollen zu tieferer Entspannung führen und tun der Haut gut, der Wasserdampf sorgt für mehr Feuchtigkeit und damit für eine angenehmere Hitze im Saunainneren.

Wie viele Saunagänge sind sinnvoll?

So viele wie einem selbst gut tun. In „kühleren“ Saunen um etwa 40 Grad braucht es lediglich einen Durchgang

Wie oft sollte ich die Sauna nutzen?

So oft wie man es möchte wäre hier ein gutes Richtmaß. Sauna ist auch täglich immer noch angenehm und gesund. Hier kommt es ganz auf die eigenen Bedürfnisse und das individuelle Zeitfenster an. Während eine klassische Finnische Sauna schon einmal zwei bis drei Stunden dauern kann, genügen bei der Infrarotsauna schon 30 Minuten für absolute Entspannung. Deshalb lässt sich das schwer pauschalisieren.