Poolabdeckung

Poolabdeckung für Aussenpool Unterflurrolladen mit Solar

Eine Poolabdeckung bietet viele Vorteile und sollte deshalb bei keiner Poolplanung außen vor bleiben. Die Vorteile sind dabei absolut breit gefächert. Eine stabile Abdeckung schützt die Wasseroberfläche vor Verunreinigungen, sie sorgt für Sicherheit und hält den Energieverlust durch Verdunstung gering.

Das wiederum spart Geld und Nerven. Inzwischen bieten die Hersteller diesbezüglich sehr unterschiedliche Systeme an, von einfachen Planen über Rollschutzabdeckungen bis hin zu Rolladenabdeckungen und Mobilen Sicherheits-Terrassen.

Am günstigsten und einfachsten sind sicherlich Planen, doch diese müssen mitunter nicht nur aufwendig gespannt werden, sie sind längst nicht so effektiv wie bspw. Rollschutzabdeckungen. Diese können je nach Ausführung via Knopfdruck wie ein Fensterrollo den kompletten Poolbereich abdecken. Bei Nichtgebrauch rollen sie sich einfach auf und verbleiben platzsparend am Beckenrand oder verschwinden optisch ansprechend unter dem Beckenrand als Unterflurabdeckung.

Ein ähnliches Prinzip verfolgt auch die Rollladenabdeckung, allerdings sind hier Material und Ausrollverfahren etwas anders ausgelegt. Das heimliche Highlight unter den Abdeckungssystemen bildet die Mobile Sicherheits-Terrasse. Die kann per Hand bewegt werden und bietet Sitzfläche und Abdeckung in einem. Das spart Platz, macht optisch einiges her und ist absolut stabil.

Praktisch und einfach in der Anwendung

Eine Schwimmbadabdeckung sollte in erster Linie praktisch und funktional sein. Kleine Elektromotoren machen das Handling einfach (Poolabdeckung elektrisch). Zudem besteht durch spezielle Stoppsysteme und Verankerungen auch die Möglichkeit, den Pool nur zu gewissen Teilen auf- bzw. abzudecken. Am sinnvollsten ist es, die Art der Abdeckung direkt bei der Poolplanung mit zu berücksichtigen. Doch auch bereits vorhandene Pools können ohne viel Aufwand mit nahezu allen Systemen nachgerüstet werden. Grundsätzlich gilt es hier zu beachten, dass eine solche Abdeckung nicht nur im Winter sinnvoll ist, um den halbleeren Pool zu sichern. Auch im Sommer macht eine Poolabdeckung durchaus Sinn, denn sie hält die Wärme im Wasser uns speichert die Energie, außerdem hält sie Dreckstoffe vom Wasser fern und schützt Kinder und Haustiere vor dem Ertrinken. Inzwischen gibt es sogar Planen, die Sonnenlicht speichern und die dadurch gewonnene Energie an das Wasser weitergeben.

Poolabdeckung Schwimmbecken Lamellenabdeckung Unterflur

Welche Poolabdeckung ist die richtige Wahl für den eigenen Pool?

Die Auswahl an geeigneten Poolabdeckungen ist ausgesprochen vielfältig. Jede für sich bietet sowohl Vorteile als auch Nachteile. Viele Kunden lassen sich hier besonders von den Preisen leiten, doch das sollte bei der Planung nicht das einzige Argument bleiben. Hier kommt es vor allen Dingen auf die örtlichen Gegebenheiten an, die Art des Pools und die Qualität der Poolabdeckung. Deshalb raten wir Ihnen, kommen Sie bei uns vorbei und lassen Sie sich bei der Hesselbach GmbH beraten!

Wir bieten neben vielen Beispielen vor Ort auch eine 3D-Planung für Ihr neues Poolprojekt an. Auf diese Weise können Sie am Computerbildschirm verfolgen, wie ihre Pläne für eine optimale Poolabdeckung Gestalt annehmen.

Kunden, die diese Seite besucht haben, haben auch angesehen…

Poolüberdachung

Infos zur Poolüberdachung

Edelstahlpools

Wissenswertes zu hochwertigen Edelstahlschwimmbecken

GFK Pool

Infos zu GFK Pools